eeApartment – Inhouse laden für die Wohnwirtschaft

Mit eeApartment haben wir eine Ladelösung speziell für die Wohnungswirtschaft entwickelt. Inklusive dynamischem Lastmanagement, einer separaten Ladestrom-Abrechnung über einen zweiten Zähler und der Ökostrom-Garantie von Mer.

Datum:

12.09.2022

Lesezeit:

2 min

Text:

Mer Solutions GmbH

Foto:

Mer Solutions GmbH

Parkraum ohne eine Ladelösung? Gehört zurecht zu den vom Aussterben bedrohten Arten sowohl im urbanen Raum als auch in der Fläche. Unsere Mobilität wird elektrisch. Und damit werden einfach zugängliche, in der Anwendung unkomplizierte Ladelösungen immer mehr zu einem Standortvorteil. Insbesondere die Wohnungswirtschaft, aber auch Quartiers- und Gewerbeentwickler mit Mixed-Used-Immobilien und entsprechend zu bewirtschaftenden Park- und Ladeangeboten kümmern sich noch immer zu wenig um das Thema Elektromobilität.

 

„Immer mehr Hausverwaltungen werden über kurz oder lang Druck bekommen, ihren Mieter*innen Ladelösungen zur Verfügung zu stellen“, weiß Matthias Lochner von Mer Solutions. Auch Wohneigentümergemeinschaften (WEGs) müssen sich in Zukunft verstärkt mit der Frage beschäftigen, ob das Thema Ladelösung privat (kosten- und ressourcenintensiv) oder gemeinschaftlich (kostengünstiger und ressourcenschonender) realisiert wird – wenn die Netzkapazität der Immobilie eine Wahl überhaupt zulässt.

 

„Mit eeApartment haben wir bei Mer eine Ladelösung entwickelt, die speziell den besonderen Anforderungen der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft gerecht wird“, erklärt Lochner. Dass sich die Ladepunkte einfach und unkompliziert über eine Ladekarte nutzen lassen, versteht sich mittlerweile von selbst. Die eeApartment-Ladekarte verschafft ihren Nutzer*innen zugleich aber auch Zugang zum Mer-Ladenetz sowie zu mehr als 140.000 öffentlichen Ladepunkten in ganz Europa.

 

Was eeApartment jedoch von allen anderen Anbietern unterscheidet, ist die einfache und unkomplizierte Abrechnung des Ladestroms über einen zweiten Zähler. „Mit unserer Ladelösung sorgen wir dafür, dass weder Mieter*innen noch Vermieter*innen ihren Hausstrom umstellen müssen. Die gesamte Abrechnung des Ladestroms läuft über uns und den*die Kund*in. Wir kümmern uns auch um die Grünstellung des Ladestroms, falls in der Immobilie ein anderer Strommix verwendet werden sollte“, erklärt Lochner. Mer Solutions nimmt Vermieter*innen jedoch nicht nur die Abrechnung ab. „Auch der Einbau, Betrieb und die Wartung der Ladeinfrastruktur 24/7 erfolgt durch uns.“

 

Zu eeApartment gehört auch ein dynamisches Lastmanagement, mit dem Lastspitzen vermieden werden und die Energiesicherheit am Standort garantiert wird. „Das Lastmanagement trägt in der Regel auch dazu bei, die Kosten für die Erhöhung der Netzkapazität zu regulieren.“ Auch eine Buchungsfunktion, mit der sich die installierten Ladepunkte dank Ladeslots effizienter nutzen lassen, kann unter bestimmten Bedingungen geplant werden. Zusammengefasst ist eeApartment DAS nachhaltige Komplettpaket, mit dem Mer Solutions Immobilienentwickler*innen und der Wohnungswirtschaft den Weg in die Elektromobilität so einfach wie möglich macht und dabei hilft, den Wert der eigenen Immobilie gegenüber Käufer*innen und Kund*innen zu steigern.

me(h)r entdecken

So sieht die perfekte Zusammenarbeit aus

Kevin Strathdee ist als Software Developer bei jambit tätig und für die Entwicklung von Apps zuständig. Im Interview spricht er über die Zusammenarbeit mit Mer und den neuen digitalen PreCheck in der Mer Connect Plus App.

Servicetechniker Tobias Baur von Mer wiederum kennt jedes kleinste Detail, wenn es um die Installation und den Anschluss einer Wallbox geht. In seinem Interview erzählt er, wie sich der neue digitale PreCheck vom manuellen PreCheck unterscheidet.

Weiterlesen »

Das neue Richtig – Digitaler PreCheck

Bei Mer wollen wir das Laden von Elektroautos so effizient und unkompliziert wie möglich gestalten. Aus diesem Grund arbeiten wir kontinuierlich daran, unsere bestehenden Ladelösungen auszuweiten und zu optimieren. Ein aktuelles Beispiel ist unser PreCheck, den wir seit April 2022 in digitaler Form anbieten.

Weiterlesen »

So findet man richtig gute Lösungen

Abfotografieren und die Daten via App direkt an uns übermitteln – mit unserem neuen digitalen PreCheck bei Mer können Fahrer*innen seit April 2022 die Installationsumgebung ganz einfach mit ihrem Smartphone dokumentieren.

Weiterlesen »

Jetzt Kontakt aufnehmen

In unserem monatlichen Newsletter informieren wir Sie über die aktuellen Möglichkeiten der Elektromobilität, technische Hintergründe und besondere Angebote von mer Deutschland.